Donnerstag, 10. Oktober 2013

Homemade Mega- Burger

Homemade Mega- Burger

Fast Food schmeckt am Besten als Slow Food!





 Zutaten (4 Burger):

4 Burger-Brötchen (groß)
4 TL Salatcreme
einige Blätter Eisbergsalat
einige Scheiben Salatgurke
einige Scheiben Tomate
2 Zwiebeln
1 EL Butter
1 EL Zucker
Schuss Worcester-Sauce
250g Rinderhack
100g TUC Cracker
2 Eier
Salz, Pfeffer, Muskat
2 EL Senf
4 Scheiben Schabletten-Käse
12 Streifen Bacon
4 TL Barbecue-Sauce



1. Aus Hackfleisch, fein zerbröselten Tuc-Keksen, aufgeschlagenen Eiern sowie Senf, Salz, Pfeffer und Muskat eine gleichmäßige Masse herstellen und 4 große, runde (passend für die Brötchen-Grösse) Fleischstücke formen.

2. In einer Pfanne die Butter zerlassen und feine, in Ringe geschnittene Zwiebeln darin weich dünsten.
Dann mit dem Zucker bestreuen, leicht karamellisieren lassen und am Ende mit einem Schuss Worcester- Sauce ablöschen. Die Zwielringe aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

3. In der selben Pfanne (ohne Ausspülen) dann bei mittlerer Hitze das Fleisch braten.
Direkt nach dem 1. Wenden den Schabletten Käse auf die fertige, heisse Seite legen und Pfanne mit einem Deckel schliessen. So staut sich die Hitze und der Käse kann auf dem Fleisch schmelzen. Wenn das Fleisch medium gebraten ist, aus der Pfanne nehmen (Garzeit variiert je nach Dicke).

4. Währendessen auch die Bacon-Scheiben in einer Pfanne ohne Fett kross braten.

5. Brötchen aufschneiden und kurz auf den Grill oder auf den Rost im Ofen legen, um sie zu erwärmen.

6. Burger fertigstellen: Unterseite des Brötchens mit Salatcreme bestreichen. Dann Salat, Gurke und Tomate und Bacon darauflegen. Dann kommt das Fleischstück mit dem Käse. Obendrauf noch die Zwiebelringe, dann uum Abschluss obere Hälfte des Brötchens mit Barbecue-Sauce bestreichen und zuklappen.


Dazu passt: Selbstgemachte Pommes oder Country Potatoes (Foto) mit Ketchup. Rezept:
Selbstgemachte Pommes

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was meinst du?